Systemisches Coaching

Coachingdetails

Der systemische Ansatz ist eine weitere sehr wirkungsvolle Möglichkeit, die ich gerne nutze, um zusammen mit dem Klienten die ihn prägende Wirklichkeit zu betrachten und im Kontext seines Systems zu verstehen, sei es das eigene System des Klienten (Körper, Psyche, Seele), sein Familiensystem (Partner, Kinder, Eltern, weitere Vorfahren) oder auch sein Arbeitssystem (Beruf, Team, Organisation). In sämtlichen Systemen übernimmt er unterschiedliche Aufgaben und Rollen. Vieles geschieht unbewusst und folgt unsichtbaren Gesetzen, und führt teilweise eben auch zu den Menschen belastenden Situationen.

 

In der systemischen Arbeit wird ein Symptom vor allem als Ausdruck eines Lösungsversuches verstanden, das aufgrund bestimmter, im Zweifel unsichtbarer, Beziehungsmuster entstanden ist. Auch hier wird wieder mit dem Unterbewusstsein gearbeitet. Dabei geht es darum, den dahinter liegenden Konflikt herauszuarbeiten, problematische Muster deutlich werden zu lassen und den Boden für alternative Lösungswege zu erarbeiten und erproben.

  

Coachingprozess

Der systemische Ansatz kann durch das Schaffen neuer Möglichkeiten Veränderung hervorbringen, die den Menschen oder sein System in die Lage versetzen, unbewusst vorhandene Ressourcen zu aktivieren und selbst tragfähige Lösungen zu entwickeln, beispielsweise in Form neuer Handlungsmöglichkeiten, und damit ein neues, weniger leidvolles Gleichgewicht zu schaffen. 

 

Der Einsatz systemischer Methoden kann in unzähligen Beratungsfeldern förderlich sein, da die unterschiedlichsten Systeme betrachtet werden können, in denen sich der Mensch befindet.